Das Digitalprodukt System Erfahrungen von Fritz Recknagel

Mit dem Digitalprodukt System will dir Fritz Recknagel zeigen wie er es mit 21 Jahren geschafft hat mehr als 200.000 € zu verdienen. Sämtliche Einnahmen hat er ausschließlich mit digitalen Infoprodukte über das Internet generiert. Im Digitalprodukt System sind Fritz Recknagels komplette Erfahrungen enthalten und er möchte dir zeigen wie das Ganze genau funktioniert….

Wer ist Fritz Recknagel?

Wenn du dich mit Online Marketing beschäftigst sollte dir Fritz Recknagel definitiv ein Begriff sein. Bekannt wurde er durch seine erfolgreichen Amazon Nischenseiten und seinen YouTube Kanal.  Dort zeigt er seinen Abonennten und Zuschauern wie er erfolgreich im Internet Geld verdient. Bereits mit 16 Jahren hat Fritz angefangen online Geld zu verdienen. Obwohl er mit seinen 21 Jahre noch sehr jung ist konnte er sich in dem Bereich bereits eine Expertise aufbauen die seinesgleichen sucht. Fritz kann sich heutzutage zu den größten Online Marketern im deutschsprachigen Raum zählen

Was ist im Digitalprodukt enthalten?

Wie du sicher bereits auf seiner Webiste gesehen hast bietet Fritz dir 3 verschiedene Pakete des Systems an. EInmal das normale Digitalprodukt, was dir alles Schritt für Schritt erklärt und bereits einen riesigen Umfang hat. Ich habe dazu auch ein Video aufgenommen, siehe hier.

Dann gibt es noch das Premium Produkt und das VIP Produkt. DIese unterscheide sich die die Länge der Betreuung. Beim Premium Paket unterstützt dich Fritz 3 Monate lang beim Aufbau deines Business und beim VIP unterstützt er dich 6 Monate lang. Der Kurs bleibt bei allen 3 Varianten der gleiche.

Die Module

Der Kurs gliedert sich in 5 Hauptmodule: Einführung, Produkterstellung,  Verkaufstrichter, E-Mail Marketing & Traffic

Modul 1 - Die Einführung

Im ersten Modul soll es um Grundlagen wie Gewerbeanmeldung und so weiter gehen. Fritz erklärt dir Schrittfür Schritt wie du das Ganze machst, wie du deine Nische findest und schließlich dein Produkt erstellt. Modul 1 besteht aus 3 Unterpunkten

Grundlagen - Geschäftskonto, Steuern, Gewerberecht & Konzept

Produktfindung - So findest du den  richtigen Markt und die richtige Nische

1.000 € Strategie - Fritz zeigt dir den Weg zu deinen ersten 1.000 € im Internet. Du lernst wie du an deine ersten Kunden gelangst oder auch in themenrelevanten Facebook-Gruppen für dich wirbst.

Modul 2 - Die Produkterstellung


Wie der Name bereits verrät geht es hier um die Erstellung deines ersten digitalen Infoproduktes. Alternativ kannst du auch Online Marketing für Offline Firmen anbieten. Auch hier zeigt dir Fritz wie er das Ganze macht und du kannst ihm dabei über die Schulter schauen.

  • Strukturierung - Strukturieren deines Projektes und Organisation
  • Inhalte erstellen - Wie erstellst du Videos oder DIenstleistung und präsentierst diese
  • Mitgliederbereich - Wie gestaltest du einen optimalen Mitgliederbereich (Tipp: MemberWunder)

Modul 3 - Verkaufstrichter, Zahlungsanbieter

Im dritten Modul dreht sich schließlich alles um die optimale Vorbereitung der Technik. WIe setzt du einen Verkaufstrichter optimal auf. Wie bindest du einen Zahlungsanbieter richtig an ? Wie optimierst du das Ganze?

Modul 4  - EMail Marketing

DU hast dein Produkt erfolgreich ausgesetzt und auch schon ein paar mal verkauft? SUper, nun geht es ans E-Mail Marketing um den Wet eines Kunden zu erhöhen. Fritz verrät dir im vierten Modul die wichtigsten Grundlagen zu Kampagnenerstellungen und wie du verschieden E-Mail Marketing Anbieter anbindest.

Modul 5 - Traffic

Was nützt dir der besten Funnel mit optimales Upsells und E-Mail Marketing dahinter wenn du keinen Traffic auf deine Seite bekommst? Nichts! Deshalb zeigt dir Fitz in diesem MOdul wie du Traffic generieren kannst. Mit bezahlter Werbung bringst du so Interessenten in deinen Seite und verwandelst diese in zahlende Kunden. Im fünften Modul wird sich der der Einstellungen rund um Facebook Werbung gewidmet. DU erfährst alles zum Thema Werbeanzeigen erstellen und optimieren bis diese schlussendlich profitabel sind.

Bonus von Fritz

Nachträglich hat Fritz zum Kurs noch ein Bonusmodul hinzugefügt das dir den Einstieg extrem erleichtert. Du bekommst die kompletten Landingpage, Verkaufsseiten und Mitgliederbereich Vorlagen von Fritz. Diese sind splitgetestet und konvertieren extrem gut.

Als weiteren Bonus schenkt dir Fritz eine volle Stunde kostenloses Skype-Erstgespräch und macht den Support höchstpersönlich selbst. Du kannst ihm 24 Stunden all deine Fragen stellen.

Das Digitalprodukt System - Vorteile

Du erfährst von Null auf alles was zum dem Thema wichtig ist. Egal ob du ein eigenes digitales Infoprodukt erstellt der für kleine und mittelständische Unternehmen Werbung schaltest. Alles wird dir im Digitalprodukt System 1.0 von Fritz Recknagel erklärt. Selbst wenn du noch blutiger Anfänger bist ist der Kurs sehr gut geeignet da Fritz mit den Grundlagen anfängt und sich langsam hocharbeitet. DU kannst nebenbei das Ganze Schritt für Schritt, Klick für Klick nachachen.

Das Digitalprodukt System - Nachteile & Kritik

Viel zu bemängeln gibt es bei Kurs von Fritz Recknagel nicht. Was mir aufgefallen ist das Fritz im Kurs Digimember empfiehlt. Ich nutze Digimember nicht mehr, da es bereits viel bessere Lösungen wie MemberWunder gibt, die noch einfacher einzurichten sind und mehr Vorteile bieten

Fazit

Ich habe selten einen so ausführlichen Kurs getestet, den man für so viele verschiedene Möglichkeiten nutzen kann. Spannend ist vor allem auch das MArketing für Offline Unternehmen, das in Amerika bereits genutzt wird. Deutschland hinkt hier noch hinterher, mit dem Kurs von Fritz Recknagel kannst du aber auch von diesem Trend extrem profitieren. Schlussendlich kann ich für den Kurs von Fritz nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Wenn du es wirklich ernst meinst und online erfolgreich werden willst, mach es Sinn von jemanden zu lernen der das bereits erreicht hat.

Du kannst dir den Kurs hier sichern. Der Kurs kostet normalerweise 397 €, in der Launchphase wird er jedoch vergünstigt um 197 € angeboten. Klicke jetzt hier und sichere dir den Kurs von Fritz.

>