Funnelcockpit Erfahrungen von Denis Hoeger Caballero - Bonuskiste

Funnelcockpit Erfahrungen von Denis Hoeger Caballero

Funnelcockpit Erfahrungen - Die All-in-One-Lösung für das eigene Online-Business. FunnelCockpit sorgt bereits seit geraumer Zeit für einen echten Boom. Doch worum handelt es sich bei diesem Tool überhaupt? Funnelcockpit ist eine Online-Software, die eine Vielzahl an nützlichen Funktionen vereint. Du hast die Möglichkeit dein gesamtes Marketing über ein Tool zentral zu gestalten. Ob das Tool hält was es verspricht erfährst du in diesem Bericht ...

More...

Wer steht hinter FunnelCockpit?

Der Erfinder und Entwickler von FunnelCockpit ist Just Viral, ein Unternehmen aus Hamburg, das sich auf die Programmierung von Online-Marketing-Tools spezialisiert hat und erst seit dem Jahre 2016 besteht.

Wie begann das Projekt?

Angefangen hat alles mit der Idee, eine All-in-One-Lösung für Affiliate-Marketer zu schaffen, die digitale Produkte vermarkten und zugleich über Sales Funnels neue Kunden rekrutieren möchten. Dennoch war für Just Viral vom Start her klar, dass es sich bei FunnelCockpit um ein Experten Tool handeln sollte, das auf erfahrene Online-Marketing-Experten zugeschnitten ist.

Daher gab es in der ersten Version nur wenige Funktionen, wie etwa die Funnel-Erstellung und natürlich die Tracking-Instrumente, die dem Nutzer eine optimale Übersicht bereitstellen sollte. Mit der Zeit wurde FunnelCockpit stetig erweitert, sodass es sich heutzutage auch für Profis empfiehlt, die nicht dutzende Tools zugleich nutzen möchten, sondern eine All-in-One-Lösung suchen.

Wie ist FunnelCockpit aufgebaut?

Eine ganz große Stärke, welche sich in den FunnelCockpit Erfahrungen für diesen Test herauskristallisiert hat, bezieht sich auf den Aufbau bzw. die Struktur des Tools. Gegliedert ist dieses in die folgenden Bereiche:

Funnel Cockpit
  • Funnels
  • Tracking
  • Automatisierung
  • Videos
  • Webinare

Funnels und Tracking

Das Herzstück von FunnelCockpit stellen die Bereiche Funnels und Tracking dar. Diese beiden Features vereinen alles, was ein erfahrener Newsletter-Marketer benötigt: eine professionelle Funnel-Gestaltung – auch mit Hilfe des integrierten und zumindest für Online-User, die mit WordPress und Co. bereits Erfahrungen sammeln konnten, einfach zu nutzenden Pagebuilder.

Der Funnel-Builder

Wir haben ihn bisher als Pagebuilder bezeichnet, denn genau einen solchen stellt der Funnel-Builder auch dar. Wer WordPress, Joomla und Co. – Stichwort: OptimizePress – kennt, wird mit den vielen Features sicherlich etwas anfangen und die dessen Stärken auf Anhieb erkennen können.

Es gibt Umfrage-, und Social-Media-Tools, Preistabellen und Video-Platzierungs-Möglichkeiten sowie andere sehr sinnvolle Features. Erwähnenswert sind dabei z. B. die Push-Notifications, durch die du weitere neue Kunden gewinnen kannst.

Ansonsten bietet der Pagebuilder von FunnelCockpit noch Funktionen wie die Platzierung von Kundenrezessionen, Umfragen und Countdowns sowie einen Chat und eine Benefit-List, die alle Vorteile deines digitalen Produktes übersichtlich anzeigt. Es handelt sich demnach um einen sehr kompakten Builder, der allerdings etwas Einarbeitungszeit und Flexibilität voraussetzt.

Automatisierung

Die wirkliche Stärke von FunnelCockpit spiegelt sich in der Automatisierungsfunktion wieder. User können bestimmte Automatismen setzen – im Fachjargon wird auch von Cronjobs gesprochen – und somit bestimmte Vorgänge ohne eigenen Zeitaufwand prozessieren. Das bedeutet, dass du praktisch eine Vorlage erstellst und bestimmst, wie sich potentielle Kunden deiner Zielgruppe anmelden können, um regelmäßig die neuesten Produktinformationen zu erhalten.

Allein dieses Feature sorgt dafür, dass sich für dich in Hinsicht auf den Kosten- und Zeitaufwand eine Investition in FunnelCockpit lohnt. Richte deine Funnels ein und bestimme ganz klar, wann und in welchem Abstand deine Abonnenten Anregungen sowie anregende Informationen zu deinen Produkten erhalten.

Videos und Webinare

Wir haben uns alle Bereiche vom FunnelCockpit sehr intensiv angeschaut und diese auch entsprechend getestet. Dennoch sind wir immer wieder auf bestimmte Funktionen und Besonderheiten gestoßen, bei denen deutlich wurde, dass gerade unerfahrene Online-Marketer mit Sicherheit zunächst einmal Schwierigkeiten bekommen könnten.

Genau deshalb haben sich die Macher des Tools gedacht, einen kompakten Video- und Webinar-Bereich bereitzustellen. Du kannst hier viele gute und vor allem für den Einstieg nützliche Informationen erhalten, falls du an der einen oder anderen Stelle nicht weiter weißt.

Die Webinare von FunnelCockpit halten dich zugleich auf dem Laufenden in Hinsicht auf die Entwicklung der Marketing-Branche rund um digitale Produkte und die Anwerbung von neuen Kunden über Sales Funnels. Daher solltest du dich zunächst etwas intensiver in diesen Bereich einarbeiten, bevor du beginnst, deine Projekte mit FunnelCockpit zu optimieren und im besten Fall auf Dauer sogar zu perfektionieren.

Wie viel kostet das FunnelCockpit?

Zunächst hast du die Möglichkeit, von einer zweiwöchigen Testphase zu profitieren – die dich nur einen Euro kostet – sodass du keinerlei Risiko eingehst bei der anschließenden Buchung des Abonnements. Sollte dir das FunnelCockpit nicht gefallen, kannst du nach 14 Tagen den angelegten Account ganz einfach schließen.

Entscheidest du dich dafür, auch nach der Testphase die Vorteile von FunnelCockpit für dich zu nutzen, stehen dir verschiedene Abonnements zur Verfügung. Es gibt das Lite-Package für 47 Euro im Monat, das Standard-Package für 97 Euro und das Business-Package für 297 Euro.

Preislich unterscheiden sich die einzelnen Pakete vor allem in Hinsicht auf die Möglichkeit an erstellbaren Funnels und Funnel-Seiten sowie Mitgliederbereichen. Das Standard- und Business-Paket bieten darüber hinaus noch die Features Umfragen und Splittest, wobei gerade letzteres für professionelle Marketer sehr wichtig und unglaublich vorteilhaft ist. Durch Splittests kannst du verschiedene Funnels testen und herausfinden, wie deine Kunden darauf reagieren.

Das Business-Paket eignet sich nur für wirklich professionelle Marketer, die einen Umsatz im vierstelligen Bereich erzielen. Dieses Paket beinhaltet noch Features wie das Bounce-Tool, das Maustracking-Tool und das – wenn auch nicht ganz einfach zu bedienende - Formular-Tool sowie automatisierte Webinare.

Für wen eignet sich FunnelCockpit?

Grundsätzlich gilt, dass gerade Anfänger nur bedingt von FunnelCockpit profitieren. Dafür ist dieses einfach zu komplex. Zugleich eignen sich die Funktionen in erster Linie dazu, die eigene Conversion zu steigern, nicht aber, um eine solide Basis für das Newsletter- bzw. Affiliate-Marketing zu schaffen.

Wer mit seinen digitalen Produkten, ob eBooks oder auch Online-Kurse, einen Umsatz im höheren dreistelligen Bereich pro Monat erreicht, ist mit dem Tool optimal aufgehoben. Du sparst jede Menge Kosten ein, wenn du auf FunnelCockpit setzt, da du die Features, die dir als Komplettpaket bereitgestellt werden, anderweitig deutlich teuer bei anderen Plattformen beziehen müsstest.

Wie die Preis- und Angebotsstruktur von FunnelCockpit zeigt, lohnt sich eine Investition in das Business-Paket, das wirklich alle Features des Tools miteinander vereint, nur für Marketer, die mindestens 1.000 Euro Umsatz im Monat mit ihren Affiliate- und digitalen Vermarktungsprodukten generieren. Anfänger bzw. Starter sollten daher eher auf das Lite-Package zurückgreifen.

BONUSKISTE

Ich möchte dir zu Funnelockpit einen Bonuskiste dazuschenken. Darin enthalten sind alle Strategien die mir zu mehr Erfolg im Online-Marketing verholfen haben. Wenn du deinen Funnel aufgesetzt hast, brauchst du noch Traffic. Und genau da möchte ich dich mit den folgenden Kursen unterstützen.

Wenn du dir Funnelcockpit hier sicherst, schenke ich dir die Bonuskiste kostenlos dazu ?

webinaris webinare
Denis Hoeger Caballero
bonuskiste erfahrungen

Fazit

Im Test überzeugt das FunnelCockpit auf ganzer Linie, insbesondere aufgrund der sehr einfachen Gestaltung und Bereitstellung der einzelnen Features. Doch es gibt noch andere Gründe, warum du in Erwägung ziehen solltest, das Tool auszuprobieren.

Du hast wie erwähnt für die Bezahlung von 1 Euro die Möglichkeit, von einer 14-tägigen Testphase zu profitieren und dich in diesem Zeitraum näher in das FunnelCockpit einzuarbeiten. Unsere FunnelCockpit Erfahrungen mit dieser Testphase zeigen, dass du dir anschließend die Entscheidung, ob du das Tool nutzen solltest oder nicht, deutlich vereinfachst.

Zu den ganz großen Stärken zählen der Funnel-Creator in Verbindung mit dem einfach zu nutzenden Pagebuilder und die Tracking-Funktionen. Auch hervorzuheben sind die Lern- und Einführungsbereiche mit Videos und Webinare, die größtenteils selbsterklärend sind.

Eine Schwäche stellt dagegen das nicht ganz einfach einzurichtende Formular-Tool dar. Der Pagebuilder ist zwar sehr ordentlich strukturiert, doch gerade Online-Laien, die gerade erst im digitalen Affiliate-Business Fuß fassen, könnten ein paar Anlaufschwierigkeiten haben.

Dennoch: alles in Allem zeigen unsere FunnelCockpit Erfahrungen, dass dieses Tool eines der besten Werkzeuge darstellt, die aktuell auf dem Markt verfügbar sind.

Funnelcockpit

9.4

Inhalt

9.1/10

Support

9.5/10

Preis / Leistung

9.3/10

Umsetzbarkeit

9.4/10

Anfängerfreundlichkeit

9.9/10

Leave a Comment: